Vorlesen mit webReader

„Die Welt ist in Unordnung“, sagte SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz am Donnerstag. Gemeinsam mit Außenminister Sigmar Gabriel hat er am Donnerstag Impulse für eine neue globale Gerechtigkeits- und Friedenspolitik vorgestellt. Es geht um eine internationale Politik, die über bestehende Formate wie G20 hinausreicht. Source: Aktuelles SPD.de

Vorlesen mit webReader

Nach langem Streit zwischen der CDU-Vorsitzenden Merkel und CSU-Chef Seehofer hat die Union ihr Wahlprogramm beschlossen. „Ein mutloses Programm ohne Idee für die Zukunft“, kommentierte SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Es sei unseriös, ungerecht und unverantwortlich. Source: Aktuelles SPD.de

Vorlesen mit webReader

Die SPD hat geschlossen das Regierungsprogramm für die Bundestagswahl beschlossen. Unter anderem sollen 80 Prozent der Menschen von Steuern und Abgaben entlastet werden. Das Rentenniveau soll nicht weiter absinken – und das Rentenalter nicht steigen. Kanzlerkandidat Martin Schulz betonte auch leidenschaftlich die Bedeutung eines einigen und starken Europas. Source: Aktuelles SPD.de

Vorlesen mit webReader

Leidenschaftlich hat SPD-Kanzlerkandidat die Delegierten und Gäste des SPD-Parteitags auf den anstehenden Wahlkampf eingestimmt. Jetzt gehe es um eine „Richtungsentscheidung“ für Deutschland. Er kämpft für sozialen Fortschritt, eine freie, offene Gesellschaft und ein Europa, das stark und einig ist. Angela Merkel warf er einen „Anschlag auf die Demokratie“ vor. Source: Aktuelles SPD.de

Vorlesen mit webReader

Bereits vor dem Bundesparteitag am kommenden Wochenende ist die Partei auf den Beinen. In unserer Aktionswoche sind viele Genossinnen und Genossen in den Straßen unterwegs, um mit den Menschen uns Gespräch zu kommen. Unser Storify zur Aktionswoche. Source: Aktuelles SPD.de

Vorlesen mit webReader

Für uns gilt bei der Steuer- und Finanzpolitik: Vorfahrt für Investitionen. Und natürlich geht es um Steuergerechtigkeit. Wir wollen mittlere und kleine Einkommen und vor allem Familien entlasten. Unser Investitions- und Steuerkonzept: Source: Aktuelles SPD.de