Vorlesen mit webReader

„Die Welt ist in Unordnung“, sagte SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz am Donnerstag. Gemeinsam mit Außenminister Sigmar Gabriel hat er am Donnerstag Impulse für eine neue globale Gerechtigkeits- und Friedenspolitik vorgestellt. Es geht um eine internationale Politik, die über bestehende Formate wie G20 hinausreicht.
Source: Aktuelles SPD.de

Facebooktwitterpinterest