Frauen machen Vieles anders als Männer, auch Politik. In der noch amtierenden Stadtverordnetenversammlung der Stadt Linden sind nur zehn von 37 Stadtverordneten Frauen. Das ist wenig mehr als ein Viertel. Die SPD Linden möchte Frauen stärker an den politischen Entscheidungen zur Zukunft unserer Stadt beteiligen. Erstmals treten wir mit einer Frau als Spitzenkandidatin zu einer Kommunalwahl an. Auf den so genannten „sicheren“ Listenplätzen – wir gehen davon aus, zum Wahlergebnis von 2011 mindestens zwei Mandate hinzuzugewinnen – sind Männer und Frauen im Wechsel platziert. Neben unserer Spitzenkandidatin Gudrun Lang finden sich dort langjährig erfahrene Parlamentarierinnen, politische Neulinge unter 30 Jahren und andere engagierte Bürgerinnen unserer Stadt. Drei davon treten ohne ein Parteibuch an, einfach weil sie sich für ihre Heimatstadt engagieren wollen. Sie wollen mehr Frauen in der Politik? Auf unserer Liste können Sie diese wählen! Am 6. März ist Kommunalwahl, gehen Sie wählen!
‪#‎lindenistherzenssache‬ ‪#‎lindenwählt‬ ‪#‎kommunalwahl2016‬

Facebooktwitterpinterest